Berliner Zukunftsgespräche 2020


Corona-Pandemie: Impulse für ein digitaleres Gesundheitssystem

Erkenntnisse für eine wissensbasierte, resiliente Gesellschaft


Die Covid-19-Pandemie zeigt, dass im Gesundheitssystem noch erhebliche Vernetzungs- und Digitalisierungspotenziale ungenutzt sind. Das betrifft beispielsweise die Nachverfolgung von Infektionswegen und die Analyse von Krankheitsverläufen. Doch unübersehbar hat die Digitalisierung in den vergangenen Monaten im Umgang mit der Pandemie an Fahrt aufgenommen. Das Berliner Zukunftsgespräch erkundet, welche langfristigen Strategien für ein resilientes Gesundheitssystem denkbar sind und welchen Beitrag die Digitalisierung hierfür leisten kann.


EINFÜHRUNG:

  • Prof. Dr. Stephan Rammler, Wissenschaftlicher Direktor, IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

    IMPULSE:

    • Nachverfolgen von Infektionsketten – Möglichkeiten und Grenzen einer modernen und digitalen Epidemiologie
      Prof. Dr. Dirk Brockmann, Professor am Institut für Biologie der Humboldt-Universität zu Berlin, Leiter der Forschungsgruppe "Epidemiologische Modellierung von Infektionskrankheiten" am Robert Koch-Institut
    • Erfahrungen und neue Perspektiven von Online-Trainings zur Behandlung psychischer Beschwerden
      Hannes Klöpper, Gründer und CEO von HelloBetter, einer Plattform für Online-Gesundheitstrainings zur Behandlung psychologischer Beschwerden
    • Wissen, Wissenskommunikation und digitale Falschinformation als Herausforderung für die Gesundheitsversorgung
      Michaela Evers-Wölk, Forschungsleiterin "Gesundheit und Wohnbefinden", IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

    MODERATION: Stephan Karkowsky, Wissenschaftsjournalist

    INTERAKTION MIT DEM PUBLIKUM:
    Nach jedem Impulsvortrag ist ein digitaler Austausch mit dem Publikum vorgesehen – über den Chat (ZOOM) bzw. über die Kommentarfunktion (YouTube).

    VERANSTALTER:
    IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH
    E-Mail-Kontakt: zukunftsgespraeche[at]izt.de

    FÖRDERHINWEIS:
    Diese Veranstaltung wird mit finanzieller Unterstützung des Regierenden Bürgermeisters, Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung Berlin durchgeführt. 

    Kontakt


    IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gemeinnützige GmbH
    Schopenhauerstr. 26
    14129 Berlin

    +49 (0) 30 80 30 88-0

    Foto: © przemekklos//Photocase